Mittwochs Burgern

Mittwoch, 24. Mai 2017 | ab 17:00 Uhr

Die Saison geht nun endlich los heute Grillen wir zum ersten mal in diesem Jahr. Wie gewohnt sind unsere Burger aus 100% Rindfleisch, natürlich haben wir auch einen Vegetarischen Burger auf unserer Karte. Fast alle weiteren Zutaten die für den klassischen Burger werden am selben Tag eingekauft und dann zubereitet. Das Highlight ist und bleibt der Holzkohlegrill auf dem wir die Burger für euch dann zubereiten.

 

Thomas Godoj

Freitag, 26. Mai 2017 | Einlass : 19:30 | VVK 25,- AK 30,-
Mundwerk - Tour 2017

Thomas Godoj  | Ticketmaster

„Hallo Zeit, wo bist du nur geblieben?“ – in diesen schnelllebigen Zeiten sicher eine Frage, die wir uns alle häufiger stellen. Thomas Godoj eröffnet mit genau dieser Frage sein neues Album „Mundwerk“ und gibt im Opener schon den thematischen Rahmen vor, der sich in den anderen Tracks fortsetzen wird. Nach fünf Studioalben ist es an der Zeit Bilanz zu ziehen, wo er steht und auf das zurückzuschauen, was war. In „Hallo Zeit“ führt er ein Zwiegespräch mit der Zeit, und stellt fest, dass er es versäumt hat, sie häufiger bewusst zu erleben. Er hört jedoch auf seine innere Stimme und sein Bauchgefühl und blickt nach vorn: „Endlich wieder leben“. Auch musikalisch geht der Song mit Punch und viel Wärme nach vorne.

„Mundwerk“ ist nach „Plan A!“ (2008), „Richtung G“ (2009) „So gewollt“ (2011), „Männer sind so“ (2013) und „V“ (2014) das inzwischen sechste Studioalbum des charismatischen Sängers, der darüber hinaus auch die Live-CD/DVD „Live aus‘m Pott“ (2012) sowie das Akustik-Album „V’Stärker Aus“ (2015) veröffentlicht hat. Der Albumtitel sowie der Text des gleichnamigen Tracks beschreiben das, was Thomas Godoj ausmacht: sein Instrument und sein Kapital – die warme und kraftvolle Stimme, mit der er seinen deutschen Rocksongs emotionale Tiefe verleiht. Der Titel verweist gleichzeitig auch auf die vielen Räder, die ununterbrochen ineinandergreifen und rotieren müssen, um sich in der heutigen Zeit im Musikbusiness behaupten zu können. Um das Ganze auch visuell als Gesamtkunstwerk umzusetzen, ließ der Musiker sich für das Albumcover von der Bodypainting-Künstlerin Gesine Marwedel sein „Mundwerk“ auf den Körper malen und gewährt dabei – wie in seinen Songs – einen Blick in sein Inneres und auch auf das bereits erwähnte Herz. Sinnbild auch für das Herzblut und die Leidenschaft mit dem er seine Karriere Jahr um Jahr vorantreibt.

Continue reading „Thomas Godoj“

Fussball im Café K

DFB Pokal | Finale | 27.05.2017

27.05.2017 | 20:00 Uhr | Eintracht Frankfurt : Borussia Dortmund

No Hate Speech – The Movie

Sonntag, 28 Mai | Einlass : 16.00 Uhr | Eintritt : Frei

Jährlich ist der 17. Mai. der internationale Tag gegen Homophopie, Transphobie und Biphopie. Der Besuch der Filmpremiere ist kostenfrei und jeder Interessierte ist eingeladen. An dem Tag wird der Film zum Thema Minderheiten, Flüchtlinge und Gewalt in Europa gezeigt, der aus zehn Handy-Videos besteht, die 80 Jugendliche aus sechs europäischen Ländern erstellt haben. Der Dortmunder Filmproduzent Achim Böcking und der Hohenlimburger Mediengestalter Yakob El Deeb haben aus allen Videos eine gemeinsame Produktion geschaffen.

Das Filmprojekt läuft im Rahmen des No Hate Speech Movements vom Council of Europe und wird vom EU-Jugendprogramm Erasmus+ gefördert.